Icon ZugEinfach einsteigen & Ticket im Zug kaufen!

graue Ecke oben rechts
15.03.2024 - 06.04.2024 | Deutsches Nationaltheater

Kurz&Nackig

Bühne

Foto: © Candy Welz
graue Ecke unten mitte

Infos zur Veranstaltung

Komödie von Jan Neumann und Ensemble · Uraufführung Welch ein Wunder ist die Geburt neuen Lebens! In Jan Neumanns Komödie konfrontiert drei Paare unterschiedlicher Generationen mit den Glücksmomenten und den Augenblicken absoluter Überforderung, die sich mit diesem Ereignis verknüpfen. »Es ist, als haben die Menschen seit Plato das Faktum des Geborenseins nicht ernst nehmen können, sondern nur das des Sterbens«, schreibt Hannah Arendt in ihr Denktagebuch. Aber wieviel Wunderbares verknüpft sich mit dem Ereignis einer Geburt. Ein neuer Mensch, eine neue Idee, ein neues Werk wird geboren und es trägt die Chance in sich, die Zusammenhänge der Welt zu verändern. Zum Guten, wollen wir hoffen und wissen zugleich, dass auch das Gegenteil der Fall sein kann. Nachdem sich die komödiantische Stückentwicklung »Sensemann & Söhne« mit dem Sterben und dem Tod als Tabuthemen in unserer Gesellschaft beschäftigte, soll es diesmal um den Beginn des Lebens, den Eintritt in die Wirklichkeit, gehen. Drei Paare, unterschiedlichen Generationen angehörend, treffen aufeinander. Sie haben Kinder oder sie wollen welche. Sie arbeiten in Berufen, in denen das Gebären oder Entstehen von nie Dagewesenem ihr Alltagsgeschäft ist und sie werden, dafür stehen Hausregissseur Jan Neumanns Stücke und Inszenierungen, in Situationen geraten, denen Eines gemeinsam ist: Sie treffen ins Zentrum unserer Existenz und beleuchten unser Tun auf komische und berührende Art und Weise.

Einzel-Termine

Fr, 15.03.2024
Sa, 06.04.2024

Adresse

Theaterplatz 2, 99423 Weimar

Route berechnen